termin-vorsorge

 Jetzt Termin vereinbaren!

 

Telefon: 0511 - 22 06 86 40

 

 

Öffnungszeiten:

 

Mo. 08.00-12.00, 13.30-17.30 Uhr


Di. 08.00-12.00, 14.00-18.00 Uhr

 

Mi. 08.00-13.30 Uhr

 

 

Do. 08.00-12.00, 14.00-18.00 Uhr

 

Fr. 08.00-13.00 Uhr

 

Ihre Meinung!

Sehen Sie sich unsere Bewertungen auf

jameda

an und bewerten Sie uns.

HPV-Impfung

Mit einer Impfung das Krebsrisiko drastisch reduzieren



HIV-1Humane Papillomaviren (HPV) sind für tumorartige Haut-Fehlbildungen verantwortlich: ein Beispiel dafür ist eine solche unangenehme Erscheinung, wie Warzen.

Sie müssen sich nicht gleich große Sorgen machen, falls sie eine Warze auf Ihrer Haut oder bei Ihrer Tochter entdecken, doch wichtig ist es zu wissen, dass einige Arten von Humanen Papilloma Viren (v. a. HPV 16 und 18) ein erhöhtes Krebsrisiko darstellen und zu der Bildung von Krebs-Vorstufen führen können.

Eben diese Viren sind für die meisten Fälle von Gebärmutterkrebs verantwortlich.  Es ist bekannt, dass Vorsorge besser und leichter ist, als eine oft Behandlung, die insbesondere bei bösartigen Tumoren langwierig ist und nicht immer erfolgreich ist.

Im Bereich der Vorsorge gibt es heutzutage eine gute und sichere Lösung - eine HPV Impfung. Mit dieser Impfung wird das Risiko an Gebärmutterkrebs zu erkranken, drastisch und sicher reduziert.

Die Impfung bildet einen effektiven Schutz gegen die gefährlichsten Arten von Humanen Papilloma-Viren; die modernen Impfstoffe erreichen, dass die Zahl der Antikörper erheblich un auf Dauer steigt.
HIV-2
Bereits im Jahre 2007 hat Deutschland zusammen mit vielen anderen europäischen Ländern eine Empfehlung für die HPV Impfung ausgesprochen. Eine Impfung ist für Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren kostenlos - die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse. Die HPV Impfung wird drei mal innerhalb von acht Monaten wiederholt und in den Oberarm gemacht. Die Impfung hat keine bekannten Nebenwirkungen und ist absolut schmerzfrei.

Bei uns können Sie sich gerne persönlich beraten lassen, ob für Sie oder für Ihre Tochter eine solche Impfung empfehlenswert ist, wir werden dabei selbstverständlich Ihre Krankheits-Geschichte mit einbeziehen, Ihren Gesundheitszustand prüfen und - falls Sie sich für die Impfung entschließen sollen, werden wir auch die Impfung vornehmen. Sprechen Sie uns an - wir sind da, um Ihnen zu helfen!